Graues Plastik

Maria und Stadtpflanze schreiben auf ihren Blogs über das Phänomen des „grauen Plastiks“ und stoßen damit eine Debatte an, die man eigentlich lieber verdrängen möchte. Es geht um versteckten Plastikmüll, der bei der Produktion, Transport, Lagerung von Gütern entsteht. Der Verbraucher bekommt davon in der Regel nichts mit – dennoch ist er da und zwar fast überall.

Es kann einem Angst werden bei dieser Lektüre. Dennoch gibt es auch Lösungsansätze für den Alltag, weshalb ich Euch folgende Blogs empfehlen möchte:

http://widerstandistzweckmaessig.wordpress.com/2014/07/28/grauer-plastikmull-die-unsichtbare-gefahr/

http://redqueenstomb.wordpress.com/

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s